Michel-Geschichten

Der Michel ist das Wahrzeichen unserer Stadt. Fast jeder Hamburger kann ein persönliches Erlebnis mit dem Michel berichten. Diese ganz persönlichen Geschichten wollen wir erzählen, denn sie machen den Michel zu diesem einzigartigen Ort und „Wahrzeichen der Herzen“ der Hamburger.

Die verletzte Maria

Maria sieht ganz schön müde aus. Nach der langen Reise nach Bethlehem hat ihr die Geburt im kalten Stall das Letzte abverlangt. Erschöpft ist sie,…mehr

Glück hat viele Gesichter

Es ist ein flüchtiges Gefühl, dem Fotograf Arvid Knoll mit seiner Fotoserie auf der Spur ist: „Glück hat viele Gesichter“ heißt seine Ausstellung, die in…mehr

Ein Salzkristall für den Michel

Jörg Bode ist Bergmann. Sein Arbeitsplatz liegt 500 Meter unter der Erde in Grasleben bei Braunschweig. Das Steinsalzwerk Braunschweig-Lüneburg, in dem er Betriebsleiter ist, fördert…mehr

Gott in allem suchen und finden

„Salz der Erde sammeln, mischen und dann in alle Welt zurückschicken? Eine super Idee, da mache ich mit“, fand Gudrun Steiß, als sie von der…mehr

Das Spendenformular von Altruja.